Rezept der Woche – Fischpfanne vom Grill mit Feta-Käse

Wenn es ums Grillen geht denkt man meistens an Fleischgerichte, aber es geht auch anders.
Ideal und sehr lecker sind auch Fische, das nachstehende Rezept ist ein Auflauf der in einer Aluschale zubereitet wird und viele Kombinationsmöglichkeiten mit sich bringt.

Zutaten:
220 g Lachsfilet
180 g Zanderfilet
140 g Makrelenfilet
120 g Fetakäse
2 St Tomaten
1 EL Kräuter gehackt
1/2 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
Meersalz und Pfeffer
ausserdem: 1 Aluschale

Zubereitung:
1. Das Olivenöl in die Aluschale geben. Den Knoblauch mit einem scharfen Messer fein hacken.
2. Die Fischfilets mit einem Küchenkrepp abtupfen und im grobe Würfel von 1,5 x 1,5 cm schneiden.
In die Aluschale geben und mit dem Knoblauch, der gehackten Kräutermischung und mit Salz und Pfeffer vermengen.
3. Die Tomaten waschen, vom Strunk befreien und in grobe Stücke teilen. Den Fetakäse grob würfeln und mit den Tomaten obenauf in die Aluschale geben.
4. Die Schale in den Grill stellen und so lange garen bis der Fisch glasig, aber nicht durch gegart ist. Die Dauer hängt von der Temperatur ab und dauert zwischen 8-13 Minuten.
Ideales Gerät:
Als perfekt erweist sich auch die Zubereitung dieses Fischgerichtes im Smoker. Diese Gerät wird mit Holz befeuert und gart bei indirekter Hitze. Durch die Rauchentwicklung wird unser Fischgericht mit Räucheraromaten überströmt und erfährt so ein interessantes Aroma.

Beilagen und Kombinationsmöglichkeiten:
Als Beilagen eignen sich sehr gut Blattsalate oder auch Kartoffeln, die auch direkt von Anfang an mit der Fischpfanne mit gegart werden können.
Wunderbare Ergänzung: Riesengarnelen können zusätzlich oder anstelle eines Fisches eingesetzt werden.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.