Wettbewerb und Entspannung finden durch Angeln lernen

angeln-lernen-am-hakenAngeln wird oftmals als recht langweilig dargestellt und das vollkommen zu unrecht. Wer sich schon einmal mit einem großen Hecht, Waller oder sogar mit einem Marlin messen konnte, wird verstehen, wie aufregend Angeln sein kann.

Dabei steht in den seltensten Fällen die Jagd nach Trophäen im Vordergrund, sondern das man sich mit fairen Mitteln in ein Kräftemessen zwischen Fisch und Tier begibt, bei dem jeder die gleiche Chance erhält.

Angeln als Sport, der beruhigend wirkt.

Das schöne am Angeln ist, das dieser Sport sowohl als Wettbewerb ausgeführt werden kann wie auch einfach nur um den Stress des Alltages hinter sich zu lassen und in der Natur zu sein. So kann man an einem See die Gedanken schweifen lassen, während man darauf wartet, dass der Fisch anbeißt. Für viele Angler ist genau dieses „Aussteigen aus der Hektik“ der Grund, weshalb Sie dem Sport nachgehen.

Das man im Idealfall mit einem wirklich frischen Fisch nach Hause geht ist dabei nur der Bonus.

Bild von reingestalter via flickr.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.