Angeln – mehr als nur Glück?!

angeln-lernen-glueckUm zu Angeln braucht man in Deutschland als allererstes erstmal einen Angelschein, den man nach erfolgreich bestandener Angelprüfung erhält.

Damit ist es allerdings nicht getan – jetzt muss die Angelausrüstung her: die passende Angel, der passende Köder und vor allem auch den passenden Angelstil für den einzelnen.

Ob Hochseeangeln, Nachtangeln, Fliegenfischen oder einfach nur an einem See zu angeln – das ist jedem selbst überlassen. Nach all diesen Entscheidungen kann es dann endlich los gehen…

Petri Heil – auf zum Angeln

Was jeder braucht beim Angeln ist auf jeden Fall Geduld. Beim Angeln ist der Erfolg nie 100% garantiert, egal wie lange man übt oder trainiert – um einen guten Fisch zu fangen braucht man immer eine kleine Portion Gluck, auch wenn man das durch gewisse erlente Techniken sicherlich verbessern kann.

Nach einem langen Tag beim Angeln ist es dennoch das schönste den Fang am Abend gut zuzubereiten und mit Freunden und Familie ein gesundes und wohlschmeckendes Abendessen zu haben.

Bild von reingestalter via flickr.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.