Angeln an der Nordsee

angeln-lernen-NordfrieslandDie Grenze zu Dänemark ist nicht nur wegen der einzigartigen nordfriesischen Natur ein beliebtes Urlaubsziel. Auch Angler kommen hier voll auf ihre Kosten.

Unter vielen professionellen Anglern gilt das Schelfmeer als beliebtes Ziel für einen Angelurlaub. Doch auch für Anfänger bietet das Gebiet einen perfekten Start, denn die Gewässer sind sehr reich an Fischen. Der Fischbestand wird aus einer Vielfalt an Arten zusammengesetzt, darunter Raub- und Friedfische.

Außerdem bietet das Feriendomizil viele abwechslungsreiche Fanggründe. Das Hochseeangeln zählt zu einer beliebten Angelsportart. Auch das Brandungsangeln kann an den Ufern vollzogen werden. Die Küstenabschnitte sind sehr rau. Dadurch liefern sie einen reichen Fang und außerdem einen tollen Ausblick auf die Gewalten der Natur.

Beliebt bei Urlaubsgästen ist das Angeln von Deichen aus. Hier werden vor allem Aale gefangen.

Für Anfänger geeignet

Nicht jeder Stil, darunter das Hochseeangeln, ist für Anfänger geeignet. Hier müssen die Angler bereits gute Vorkenntnisse haben, damit sie den Naturgewalten trotzen können. Leichter hingegen ist das Angeln vom Festland aus. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten, in denen sich die Urlauber ausprobieren können. Empfehlenswert ist das Fischen an den sogenannten Sieltiefs.

Hier sind die Wassertiefen nur sehr gering, sodass der Angler seine Beute gut sehen kann. Aufgrund der artenreichen Gewässer kann sich auch hier der Fang sehen lassen. Vor allem für Kinder bietet dieses Programm eine Menge Abwechslung.

Unterkunft

Empfehlen kann man zum Beispiel den Ferienhof Hockmannshof, der den Gästen eine voll ausgestattete Ferienwohnung auf einem Bauernhof bietet. Der Hof liegt direkt in der Nachbarschaft von Humptrup und eignet sich besonders gut für Familien mit Kindern.

angeln-lernen-angeln-an-der-NordseeDie Region ist geprägt von der typisch friesischen Natur. Die Umgebung kann gut mit dem Rad oder zu Fuß erkundet werden. Die Fahrräder können die Gäste im Hof mieten. Das Angeln lernen ist in der Umgebung problemlos möglich. In wenigen Minuten mit dem Rad haben die Urlauber den Ruttebüller See erreicht. Dieser liegt zur Hälfte in Dänemark und führt über einen Fluss direkt in das Meer.

Bild oben rechts von southgeist via flickr.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.