Fliegenbinden – Wir kann ich das am besten lernen?

Zu den interessantesten Angelarten gehört für viele Hobbyangler das Fliegenfischen. Sie sind fasziniert von den natürlichen Bewegungen der Fliegen und sehen es als besonderes Erlebnis an, wenn der Fisch nach den selbst gefertigten Ködern schnappt. Technik und Ausrüstung unterscheiden sich von den üblichen Geräten und selbst langjährige Profis müssen dieses spezielle Angeln lernen.

Jeder, der schon einmal mit der Fliege angelte, gibt sich nicht mit fertigen Produkten aus dem Handel zufrieden. Er möchte das Fliegenbinden lernen. Jeder Fang, der mit einer selbst gebundenen Fliege gelandet wurde, bedeutet ein ganz besonderes Glücksgefühl. Betrachten Sie alleine die unterschiedlichen Wachstumsphasen der Maifliege. Falls Sie einen kapitalen Lachs fangen möchten, müssen Sie wissen, ob er sich lieber an den Larven oder der ausgewachsenen Fliege labt.

Zum Wissen um die unterschiedlichen Phasen des Wachstums gehört beim Binden der Fliege eine gute Ausrüstung. Preiswerte Produkte erfüllen dabei ihren Zweck und Zubehör, wie Federn, Wolle und Haken können Sie ebenfalls für wenig Geld im Internet bestellen. Hier gibt es auch gute Anleitungen, die das Fliegenbinden Schritt für Schritt erklären.

So können Sie das Binden von Fliegen lernen

Es gibt einige Experten, die ihr Wissen kostenlos weitergeben. Sie präsentieren ihr Können auf Videos und sind bei Youtube zu finden. Eine andere Möglichkeit wäre, dass Sie eines der zahlreichen, themenbezogenen Bücher kaufen. Diese sind mit Zeichnungen oder Fotos bestückt und bieten Schritt für Schritt Anleitungen zum Binden von Fliegen an.

Gute Händler, die eine spezielle Ausrüstung für Fliegenfischer anbieten, geben ihren Kunden spezielle Kurse zum Fliegenbinden an. Diese werden von Profis durchgeführt und können tageweise gebucht werden. Blutige Anfänger sollten nicht immer auf die Anweisungen der Profis achten. Einfach mal testen, wie sich Bindestock und Material anfühlen. Die erste Fliege muss keineswegs perfekt sein. Sie kann trotzdem zum Fischen eingesetzt werden. Es ist dabei häufig so, dass angeblich unprofessionell hergestellte Produkte einen guten Fang hervorbringen.

Übung macht den Meister und die Natur lässt sich nicht in Schablonen drücken. Testen Sie Ihre eigenen Kreationen vor Ort und Sie werden feststellen, dass Sie sowohl Forellen als auch kapitale Lachse mit Ihrer Fliege fangen werden.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.